Herbstlich dekorieren – 5 Tipps für eine stimmungsvolle Atmosphäre

Herbstlich dekorieren mit Kerzen

 

Na, dann wollen wir mal herbstlich dekorieren… . Denn jetzt ist er da, der Herbst! Die Eicheln purzeln, die Kastanien auch, die ersten Blätter fliegen durch den Garten und ja, auch, wenn es deutlich kühler und windiger ist, habe ich im Herbst immer große Lust, rauszugehen. Für mich schnuppert die frische Herbstluft irgendwie immer nach Aufbruch und Veränderung. Und gleichzeitig weckt sie die Lust auf Gemütlichkeit, Kerzenlicht, warmen Kakao, Tee und kuschelige Stunden.

Damit es dafür zu Hause auch schön gemütlich ist, habe ich Euch einfach mal ein paar schöne Tipps zusammengestellt, wie Ihr zu Hause herbstlich dekorieren und Euch eine stimmungsvolle Atmosphäre zaubern könnt.

1. Kerzen, Kerzen, Kerzen

Groß und klein und gerne zusammen, denn Kerzen bleiben und sind nicht gerne allein oder: gemeinsam strahlen sie einfach noch schöner. Eigentlich heißt es, dass man stets drei Dinge miteinander dekorieren soll, aber nicht nur auf Instagram hat sich in den letzten Jahren der Trend durchgesetzt, auch mal zwei oder vier Dinge miteinander zu kombinieren. Und das gilt natürlich auch für Kerzenhalter wie unsere Dekohäuschen:

2. Eicheln, Zapfen & Kastanien

Oh, dieser schöne Herbst… . In keiner Jahreszeit findet man so viel dekogeeignete Objekte in der Natur. Eicheln, Kastanien, Kiefernzapfen. Alles da, was man braucht, um sich ein bißchen Herbststimmung nach Hause zu holen.

3. Herbstlich dekorieren mit wilder Hagebutte, Hopfen & Gräsern

Ja, man kann auch einfach in den Blumenhandel gehen. Viel schöner ist es jedoch, wenn man es selber pflückt und ja, wenn man genau hinschaut, findet man solch‘ schöne Dinge tatsächlich während des Spaziergangs: Herbstfrüchte wie wilde Hagebutte, rote Beeren oder Hopfen. Ein kleines Ästchen oder ein „Stück“ vom Pflänzchen reichen schon und schon zieht noch ein bißchen mehr Herbst ins Haus ein. Das gleiche gilt natürlich auch für herbstliche Gräser.

4. Gedeckte Farben & kuschelige Textilien

Der Herbst ist die Jahreszeit für gedeckte Farben. Warme Braun-, Grün-, Grau- und Beerentöne sorgen schnell für ein hyggeliges Gefühl und Wohlfühlatmosphäre. Also her mit den Decken, Kissen & Plaids in warmen Farbtönen. Gerne gehäkelt, gestrickt und auf jeden Fall kuschelig weich. Und was auch nicht fehlen darf: Fell, aber natürlich falsches. Die sehen ja inzwischen zum Glück so echt aus, dass man kein echtes mehr braucht.

5. Einzigartige Dekostücke

Gut, zugegeben das funktioniert zu jeder Jahreszeit, aber natürlich auch im Herbst: Dekostücke, die ausgefallener sind, bringen ein ein bißchen Form und Abwechslung zu den meist geradlinigeren Vasen und Kerzenhaltern. Im Sommer sind das z.B. die typische Ananas und der Kaktus, der die Vasen und Kerzenhalter ein wenig aufmischt. Im Herbst nehme ich dann gerne den Kürbis, den ich auch mal einfarbig bemale oder ansprühe. Was sich im Herbst aber auch zu gerne mag, sind die Formen von Eicheln und Eichenblättern. Unsere Girlande „Waldliebe“ ist damit auch so ein einzigartiges Dekostück, mit dem ihr schnell herbstlich dekorieren und Euch den Herbstzauber ins Haus holen könnt.

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Herbstzeit mit viel frischem Wind, gemütlichen Stunden und viel Freude beim herbstlichen Dekorieren.

Eure Sori

Unsere Deko-Häuschen in vier Varianten und unsere Holz-Girlanden, die freundlicherweise als „Model“ für diesen Beitrag zur Verfügung standen, findet Ihr in unserem Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.